Welche Arten von Fotoalben gibt es?

Sami Wittek

Es gibt viele Fotoalben, und einige sind nützlicher als andere. Aber es ist wichtig, konkret zu sein. Hier findest du also meine besten und nützlichsten Fotoalben. Und einige andere nützliche Dinge. Und vielleicht auch einige, die überhaupt nicht nützlich sind, aber sehr nützlich sind. Alle diese sind auch in meinem Blog aufgelistet. Ich hoffe, dass dies dir hilft, die Fotoalben zu finden, die du brauchst.

Ich bin kein Fotograf oder Assistent eines Fotografen. Ich bin nur ein Fotograf, und darauf bin ich stolz. Ich bin in meinem Alltag Fotograf, also wirst du vielleicht meinen Blog besuchen wollen. Wo werden Fotoalben hergestellt? Es ist wirklich ein Ort, an dem ich in letzter Zeit sehr aktiv war. Diesmal erzähle ich dir von einem meiner Lieblingsfotos, dem ersten Fotoalbum, das ich von einem Fotografen in meinem Leben gekauft habe. Dies ist wirklich beachtenswert, vergleicht man es mit Fotoalben. Ich kann es kaum erwarten, dir alle meine Lieblingsfotos zu zeigen! Also gehen wir an den Anfang. Ich bin Sami, einer der Mitbegründer von Photo Alben - Vergleich. Wir machen Alben seit 2002, als wir den ersten Laden im Herzen der Stadt gründeten. Heute sind wir in unserem dritten Geschäft und haben uns von einem Einraumladen im Keller zu einer schönen kleinen Boutique entwickelt. Ich bin ein großer Fan eines bestimmten Fotografen namens Alben - Vergleich (auf Deutsch: Alben, der Gesamtvergleich).

Was soll ich sagen? Die besten Fotos sind alle in seinem Portfolio. Wenn du jemals Lust hast, in seinem Laden zu sein, schau dir das Fotoalbum an und du wirst sehen, wie wichtig seine Fotos sind! Für mich kann ich nie entscheiden, ob ein Foto, das mir gefällt, ein gutes Foto ist oder nicht, denn Tatsache ist, dass es so viele tolle Fotos in seinem Portfolio gibt. Wir hatten das Glück, mit dem Fotografen aus Alben zusammenzuarbeiten. Zuerst war ich nicht wirklich daran interessiert, seine Alben zu kaufen, denn ich wollte, dass die von mir gekaufte Fotografie meine eigene ist - so wie man beim Kauf eines Kunstwerks von einem Künstler die Qualität seiner eigenen Arbeit wählen kann - oder auch nicht.